Unternehmen

Firmenchronik

1913 Der Formermeister Wilhelm Schley gründet seine eigene Metallgießerei WILHELM SCHLEY in Hamburg-Horn

1923 Umzug nach Hamburg-Wandsbek

1928 Aufnahme der mechanischen Fertigung von Armaturen

1943 wird der Betrieb während der Luftangriffe auf Hamburg komplett zerstört, in den Nachkriegsjahren wieder aufgebaut und noch vergrößert.

1954 Wilhelm Schley übergibt die Firmenleitung an seine Tochter Frieda und seinen Schwiegersohn Günter Oßwald

1965 Übernahme der Firma Weber & Westphal Regelarmaturen

1992 Schließung der betriebseigenen Gießerei

1993 Wilhelm Schley’s Enkel Dirk Oßwald übernimmt die Geschäftsführung

1994 Umzug in die neue Produktionsstätte der Wilhelm Schley GmbH & Co. KG in Trittau

1998 - 2013 Anschaffung von modernen CNC-Drehmaschinen und Inbetriebnahme eines 5-Achs Bearbeitungszentrums

2013 Die Wilhelm Schley GmbH & Co. KG feiert 100-jähriges Jubiläum

2019 Übernahme der Wilhelm Schley GmbH & Co. KG durch die Schley Armaturen GmbH